Dieses Forum verwendet Cookies und soziale Plugins wie Facebook und Twitter.
Indem Sie weiter auf diesem Forum navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet-Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.
Sie erfahren mehr dazu und über unsere Hinweise zum Datenschutz und zu den hier genutzten sozialen Plugins unter Impressum/Datenschutz
 Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 848 mal aufgerufen
  
 CliC Diskussionen
Fingolfin1
Beiträge:

27.05.2012 08:43
RE: CliC liest und empfiehlt.. Zitat · antworten

Moin !!!

Weil ich selbst immer auf der Suche nach guten/spannenden/unterhaltsamen Büchern bin, mag ich hier mal damit beginnen, ein Buch, das mir gut gefallen hat, kurz vor zu stellen.

Vielleicht haben andere ja auch Lust dazu und es wird eine kleine Serie daraus...


Rungholts Ehre

Lübeck, 1390. Ein Mord erschüttert die Hansestadt. Verdächtig : Daniel , Rungholts Lehrling.
Dieser - er heißt so, weil er als (einziger??) Überlebender des Untergangs von der sagenumwobenen , von der großen "Mannstränke" vernichteten Salzinsel in der Nordsee stammt - fühlt sich in seiner Kaufmannsehre herausgefordert und beginnt, sich mit den Ungereimtheiten dieses Falles zu beschäftigen.
Warum sein Lehrling Hals über Kopf vom Tatort geflüchtet ist, sieht er vor "Betriebsblindheit" vorerst nicht. Aber ein Haufen Merkwürdigkeiten führt dazu, das sich der " Ligawyj " (russisch : Bluthund) an diesem Fall festbeißt und so im mittelalterlichen Lübeck seine Ermittlungen voran treibt. Wieso kannte niemand den Fremden, warum wurde ihm nach seinem Tod andere Kleidung angezogen und weshalb haben zwei Hübschlerinnen am nächsten Tag sein Zimmer im "Travekrug" gesäubert ??

Rungholt hat einen schmerzenden, eiternden Backenzahn, mächtig Durst und nur zwei Tage Zeit, denn dann will der junge- und ignorante - Rychtevoghede Kerkring Gericht über Daniel halten...

Was mich an diesem Buch begeistert hat, ist einerseits die Idee , einen Kriminalfall im mittelalterlichen Lübeck anzusiedeln, andererseits der Genuss, dem übergewichtigen und
und in verdächtigem Maße dem Alkohol zugeneigten , bärbeißigen Rungholt durch die Straßen zu folgen, die in den meisten Fällen schon vor über sechshundert Jahren so - oder ähnlich- hießen wie heute.
Mit leichtem Schaudern stellte ich mir während der Lektüre vor, in welchem Zustand etwa die Engelsgrube damals bei Regen war, als Kanalisation noch ein Fremdwort und die Straße mithin der Ort der Fäkalienentsorgung war.
In wie weit die geschilderten Gegebenheiten der damaligen lübschen Ständegesellschaft tatsächlich den historischen entsprechen, war für mich bei der Lektüre recht nebensächlich, es könnte immerhin im Alltag so gewesen sein...


Alles in allem eine vergnügliche Lektüre für Lübeck- und/oder Krimifans, die ob des sich langsam einstellenden Erfolgs auch schon einige Fortsetzungen gefunden hat.



Rungholts Ehre
von Derek Meister
544 Seiten, Paperback,
Blanvalet Verlag,
ISBN: 3-442-36310-1
€ 12,00 [D]

oder als Taschenbuch :
ebenda

ISBN: 978-3-442-37844-7
€ 9,95 [D]


Gruss

Michael

tallymann1 Offline




Beiträge: 462

27.05.2012 10:56
#2 RE: CliC liest und empfiehlt.. Zitat · antworten

Das letzte ähnlich Buch, welches ich gelesen habe, heißt : Tödliche Überfahrt, spielt allerdings nur zu Anfang in Lübeck, trotzdem nicht minder interessant, ähnlich den Beschreibungen vom Michael.

Kurzfassung:
---> administrativ editiert; Test der hier ursprünglich stehenden Inhaltsangabe siehe hier: http://www.histo-couch.de/frank-goyke-to...ueberfahrt.html

Mich faszinierten vor allem, einige fiese dunkle Gestalten und ihre hinterhältigen Machenschaften und die wirklich bildhaften Beschreibungen der Orte (besonders die, der Spelunken und Freudenhäuser) des Handel(n)s! ggg


Tödliche Überfahrt
Frank Goyke
Taschenbuch: 223 Seiten
Verlag: Die Hanse in der Europäischen Verlagsanstalt; Auflage: 1 (15. August 2003)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3434528091
ISBN-13: 978-3434528098
Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12 x 1,8 cm
9,90 €
bei amazon



Bitte aus Gründen des copyrights nie und nimmer Texte von andren Webseiten einfach kopieren, sondern in eigenen Worten beschreiben. Und diese Hinweise hier --> topic.php?id=91 bitte SEHR ernst nehmen; wir können und wollen uns keine Abmangebühren leisten. Danke! 'Gruß Ingrid


[ Editiert von Administrator Co-Administration am 27.05.12 12:09 ]

Co-Administration Offline




Beiträge: 2.062

27.05.2012 12:13
#3 RE: CliC liest und empfiehlt.. Zitat · antworten

Ich danke Euch, gute Idee!
Aber: bitte schreibt keine Texte ab; forumliert selbst. Wegenweil --> topic.php?id=91
(@Michael: da ich Deinen Text nirgends in diesem Wortlaut fand, kann ich (sehr entzückt) davon ausgehen, dass er selbstformuliert ist. Drum bleibt er natürlich in dem Fall stehen. Bitte weis mich drauf hin, wenn er wider Erarten doch nicht von Dir sein sollte.
danke!)
@Holger: nicht böse sein, aber wir wollen unsere kargen Mittel doch sicher nicht irgendwelchen findigen Abmahnern in den Rachen werfen, oder?
Wenn ich mehr Zeit habe, füge ich gern heir auch was hinzu.
Viele Grüße
Ingrid

Fingolfin1
Beiträge:

27.05.2012 19:15
#4 RE: CliC liest und empfiehlt.. Zitat · antworten

Zitat
Gepostet von Co-Administration

(@Michael: da ich Deinen Text nirgends in diesem Wortlaut fand, kann ich (sehr entzückt) davon ausgehen, dass er selbstformuliert ist. Drum bleibt er natürlich in dem Fall stehen. Bitte weis mich drauf hin, wenn er wider Erarten doch nicht von Dir sein sollte.
danke!)

Viele Grüße
Ingrid



Selbstmurmelnd ist der Text selbstverfasst, liebe Ingrid . Ausser den ersten beiden Worten. Und die können never ever von irgend jemandem als eigene Wortschöpfung beansprucht werden.

Gruss zurück

Michael

tallymann1 Offline




Beiträge: 462

28.05.2012 16:06
#5 RE: CliC liest und empfiehlt.. Zitat · antworten

Zitat
Gepostet von Fingolfin1


Selbstmurmelnd ist der Text selbstverfasst, liebe Ingrid .....




SCHLEIMER

Fingolfin1
Beiträge:

29.05.2012 06:03
#6 RE: CliC liest und empfiehlt.. Zitat · antworten

Neeeee, lieber Holger, Könner.


Gruss

Michael

CliC Lübeck Offline




Beiträge: 1.891

13.11.2012 08:34
#7 RE: CliC liest und empfiehlt.. Zitat · antworten

Jo....hier dann mal wieder was literarisches...

"ER IST WIEDER DA"

Adolf Hitler erwacht 2011 auf einem unbebauten Citygrundstück im pulsierenden Berlin.

Und sinniert zuerst über die heutigen Print - Medien (Als erstes kommt ihm ein MEDIA - MARKT Prospekt in die Finger)

Er findet wohnungs - und Stab -los) in einem Kiosk Unterschlupf.

Durch seine "phantastische Ähnlichkeit", weil die (benzingetränkte ) Uniform , die er in einer...-na logisch - BLITZ - Reinigung unter türkischer Leitung säubern lässt, so authentisch wirkt und weil "er sein Dinge voll durchzieht" erhält er eine Auftrittsmöglichkeit in einer Comedyshow eines der ich-darf-Migranten-witze-mache-weil-selbst einer Show.

Wird natürlich youtube - Star (besser als der Typ von SWITCH, eh) entdeckt die Macht der Medien. lässt sich über Handyklingeltöne aus:
" Hört sich an, als wenn ein betrunkener Clown Xylophon spielt"

Autor Vermes vermischt bräsiges Geschichtswissen a la Guido Knoop mit abstrusen, phantasievollen Witz a la Walter Moers und versteckt Medien und Gesellschaftskritik perfekt unter den gegebenen Absurditäten.

Hier ein paar Links:

===> CliC Link 1


===> CliC Link 2


MoSu Offline



Beiträge: 9

20.02.2013 09:00
#8 RE: CliC liest und empfiehlt.. Zitat · antworten

Ich werde mir das Buch von Christoph Fasel: "Samuel Koch Zwei Leben" durchlesen.

"Heulen ist nicht mein Ding. Man kann auf jedem Niveau klagen-aber auch glücklich sein." Samuel Koch

Ja, es der junge Mann, der bei "Wetten daß...?" verunglückte.
17, 99 E, ISBN 978-3-942208-53-6
adeo Verlag
Zu kaufen/bestellen im chr. Bücherladen, Lübeck (gleich neben C&A) u. der Caritas

JÖKvomPott
Beiträge:

16.09.2014 03:59
#9 RE: CliC liest und empfiehlt.. Zitat · antworten

Moin,
auch ich habe auf dem weg aus meiner Zeit als nun Konsumfreier Mensch immer wieder Bücher gelesen. So manches gab mir Einblicke was die Krankheit Sucht wirklich bedeutet und auch Hilfestellungen um einiges dazu zu lernen.
Deshalb mein Buchtipp:

Sucht - ,,Motivation für schwierige Zeiten"
von Michael Steven

Ein Mensch der seit über 30 Jahre im Bereich der Abhängigkeitserkrankungen
-Alkohol,Medikamente,Drogen und Spiel tätig ist in einer Fachklinik in NRW.

Verlag:
Books On Demand 2012
5 Farbabbildung,
Seitenzahl: 120
ISBN-13:9783848210954
ISB-10:3848210959
Best.NRW.:35454407

Wünsche gute Unterhaltung,
sagt JökvomPott
GLÜCK AUF

CliC Lübeck Offline




Beiträge: 1.891

17.09.2014 17:59
#10 RE: CliC liest und empfiehlt.. Zitat · antworten

Klasse Jörg...

Danke für den Tipp...

Mit 120 Seiten auch als WIEDER Einstieg ins lesen geeignet...

LG Uwe

trimmi1 Offline




Beiträge: 117

17.09.2014 20:32
#11 RE: CliC liest und empfiehlt.. Zitat · antworten

Da hätte ich doch auch etwas anzubieten:

Manfred Lütz : IRRE!

Wir behandeln die Falschen, unser Problem sind die Normalen

(Taschenbuch aus dem Goldmann Verlag)

Es werden Depression, Angststörungen,Panik, Schizophrenie, Sucht etc. beschrieben.

Der Autor ist ein bekannter Psychiater, Klinikleiter und zugleich Kabarettist.

Das Buch ist locker leicht zu lesen, für jeden verständlich und bei allem Ernst der Sache lustig geschrieben..

__________________________________________________
trimmi1

Verstehen kann man das Leben nur rückwärts, leben muß man es aber vorwärts...

trimmi1 Offline




Beiträge: 117

17.09.2014 20:46
#12 RE: CliC liest und empfiehlt.. Zitat · antworten

Und noch eins:

Der Spiegel-Bestseller von Christian Eisert: Kim & Struppi (Ferien in Nordkorea)aus dem Ullstein Extra Verlag


Der Autor ist als einer der dort kaum anzutreffenden Touristen (mit staatlich verordneten "Aufpassern") durch Nordkorea gereist und beschreibt seine teils merkwürdigen, teils lustigen Erfahrungen in diesem seltsamen, von Kim Jong-Un regierten Land.

Ein Reisebericht/Sachbuch der besonderen Art, unterhaltsam geschrieben, ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen.

__________________________________________________
trimmi1

Verstehen kann man das Leben nur rückwärts, leben muß man es aber vorwärts...

Co-Administration Offline




Beiträge: 2.062

17.09.2014 20:53
#13 RE: CliC liest und empfiehlt.. Zitat · antworten

Ach Leute, danke für die tollen Tipps, aber bitte: unbedingt RE: Urheberrechte/Copyright - unbedingt alle lesen! hinsichtlich Urheberrecht beachten. Kopiert nicht einfach Klappentexte und Rezensionen, der die sie schrub hat nun mal die Rechte dran. Es würde nicht nur mir leid tun, wenn CliC wegen des Kopierens fremder Texte kostenpflichtige Abmahnungen kassiert....

Danke.

viele Grüße von Ingrid

PS: Clean ist cool!

trimmi1 Offline




Beiträge: 117

25.10.2014 17:30
#14 RE: CliC liest und empfiehlt.. Zitat · antworten

"Ein Mann namens Ove" von Frederik Backman, Fischer Krüger Verlag

Ove ist die Sorte Nachbar, die keiner haben möchte:er macht Kontrollgänge in seiner Siedlung, ist eigenbrötlerisch, mürrisch und kein wirklicher Menschenfreund.
Durch viele Rückblicke in sein vergangenes Leben, von der Kindheit angefangen, lernt man ihn kennen und versteht, wieso er zu dem wurde, der er ist und warum er in seinem Leben keinen Sinn mehr sieht.

Ove wächst einem beim lesen des humorvoll geschriebenen Buches mehr und mehr an´s Herz.

Das Buch läßt einen oft schmunzeln, aber der doch unverhoffte Schluß läßt einen Schlucken und wird dem einen oder anderen auch die Tränen in die Augen treiben.

Alles in allem eine Erzählung über Liebe, Verständnis, das richtige Werkzeug für Männer und das, was wichtig ist im Leben... und eine Katze, die immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist,kommt auch drin vor ;-)

__________________________________________________
trimmi1

Verstehen kann man das Leben nur rückwärts, leben muß man es aber vorwärts...

JÖKvomPott
Beiträge:

29.12.2014 00:41
#15 RE: CliC liest und empfiehlt.. Zitat · antworten

Moin Moin,
gerne immer ein beliebtes Thema. Gerade so gegen Ende des Jahres , wenn man gute Vorsätze sich vor nimmt

Endlich Nichtraucher !!!
,,Der einfache Weg, mit dem rauchen Schluss zu machen "

Autor : Allen Carr

Als Taschenbuch für schmale 9,99 Euro zu kaufen.
Ein versuch alle mal wert
GLÜCK AUF

Stephan
Beiträge:

29.12.2014 19:39
#16 RE: CliC liest und empfiehlt.. Zitat · antworten

Hallo,
bin auch eine Leseratte und habe es mal versucht mit Hilfe des Buches. Eigentlich ist das auch sehr gut, leider war der Wille zu schwach. Da ich noch in der Therapie bin konzentriere ich mich erst mal auf meine anderen Suchtstoffe. Habe eure Vorstellung gesehen und die war sehr interessant. Lieder wohne ich zu weit weg um euch nach der Therapie besuchen zu können. Schade.
Trotzdem eine tolle Homepage

CliC Lübeck Offline




Beiträge: 1.891

30.12.2014 05:12
#17 RE: CliC liest und empfiehlt.. Zitat · antworten

Hallo Stephan,

vielen Dank für die tolle Rückmeldung..

Eins nach dem anderen gilt natürlich auch für Suchtstoffe...

Vielleicht gibt es uns nach deiner Therapie schon in deiner Nähe...

Liebe Grüße und gutes Gelingen.

Uwe

JÖKvomPott
Beiträge:

02.01.2015 09:44
#18 RE: CliC liest und empfiehlt.. Zitat · antworten

Moin Moin,
neues Jahr neuer Vorschlag

Das Buch
Abgesoffen

Autor: Bernd Thränhardt und
Jörg Böckem

kostet:16,99 Euro

In dem Buch erzählt B.Thränhardt tüpische Handlungen wie es einem Suchterkrankten immer wieder widerfährt wenn er nass ist und wie schnell man wieder drauf kommt. Auch die Schilderung zu den ersten Kontakten zu einer Selbsthilfegruppe ist sehr interessant.
Ich habe es bereits 2 mal gelesen und kann es nur weiter empfehlen.

Viel Spaß

JÖKvomPott
Beiträge:

14.04.2015 11:43
#19 RE: CliC liest und empfiehlt.. Zitat · antworten

Moin,
als ich 2011 schon mittendrin in der Sucht war bekam ich ein Buch geliehen. In der Hoffnung verstehen zu können, was es heißt schon als kleines Kind als Co Abhängige Leben zu müssen.
Witzigerweise habe ich die Person im Dezember 2014 beim Jahres Treffen von Return-Dortmund wieder getroffen und wir sprachen dann auch über dieses Buch.

Das Thema ,,Familienkrankheit Alkoholismus"

Das Buch
Im Sog der Abhängigkeit

Autorin: Ursula Lambrou

kostet: 7,99 Euro

Verlag:
Rowohlt Taschenbuch Verlag 1990
Seiten: 246
ISBN 3 499 18771 X


Das Buch greift das Thema auf wie Kinder von Alkoholikern später als Erwachsene leiden an Wunden und Verletzungen, die sie in ihrer Kindheit erfahren haben.
Ein sehr interessantes Thema wo es sich lohnt mal rein zu schauen um für sich das Thema Suchterkrankung
ein Stück mehr verstehen zu können.

Viel Spaß
Grüße Jök

Fingolfin1
Beiträge:

21.06.2015 12:00
#20 RE: CliC liest und empfiehlt.. Zitat · antworten

Hallo zusammen !!

Der Protagonist der Bücherreihe, die ich heute vorstellen möchte, ist alkoholabhängig. Und Hauptkommissar. Beim Osloer Dezernat für Gewaltverbrechen: Harry Hole.

Der Norweger Jo Nesbø hat eine neunteilige Reihe um diesen ebenso genialen wie gebrochenen Ermittler geschaffen, von der eine –für mich- eigenartige Faszination ausgeht.

Einerseits ist Harry der idealtypische einsame Wolf: Unkonventionell, direkt, lakonisch und immer mit dem Kopf durch die Wand, was ihn im Kollegenkreis natürlich isoliert.
Andererseits genial, verschlagen und zuweilen skrupellos, wenn es um die Aufklärung von Gewaltverbrechen geht, was seine Erfolgsserie begründet, die ihm immer wieder den Job rettet.

Doch er wird auch immer wieder von seinen persönlichen Dämonen eingeholt, die ihn zurück in die Sucht treiben. Wenn dann „ die Wölfe in seinem Inneren nach dem ersten Schluck heulen“, bekam ich beim Lesen eine Gänsehaut.

Es kann trefflich darüber gestritten werden, wie realistisch ein Hauptkommissar ist, den sein Vorgesetzter aus der Kneipe holt, um ihn auf einen verzwickten Fall anzusetzen oder ob Harrys Suchtverlauf so stattgefunden haben kann.

Darum geht es aber nicht. Es geht um – teils sehr komplexe – Kriminalfälle, die auch ohne das Handicap des Hauptdarstellers spannend und lesenswert sind. Die Schauplätze reichen von Australien (Band1) über Afrika, Brasilen, Ex-Jugoslawien, Hongkong, Bangkok und natürlich Norwegen, ebenso ist das Spektrum der Täter (Serienkiller, Attentäter, Polizist, Psychopath) weit gestreut. Natürlich wird das Ganze noch durch eine komplexe Beziehungsgeschichte Harrys angereichert ( ab Bd.3), die seinem Seelenfrieden auch nicht gerade zuträglich ist.

Alles in allem eine lesenswerte Reihe, bei der ich kleinere Logikfehler leicht verzeihen konnte.


Wer allerdings ein Lehrbuch über Sucht im Alltag sucht, sollte die Finger davon lassen. Es handelt sich um Kriminalromane und damit Trivialliteratur.


Die Bücher müssen nicht in Reihenfolge gelesen werden, aber es gibt auch Handlungsstränge, die sich über mehrere Bände erstrecken, so dass dies zumindest empfehlenswert ist. Die besten Romane sind am Ende der Reihe zu finden.


Reihenfolge :

Der Fledermausmann ( Ullstein Taschenbuch Nr.25364 ISBN-10: 3548253644)

Kakerlaken (Ullstein Taschenbuch Nr.28049 ISBN-10: 3548280498)

Rotkehlchen (Ullstein Taschenbuch Nr.25885 ISBN-10: 3548258859)

Die Fährte (Ullstein Taschenbuch Nr.26388 ISBN-10: 3548263887)

Das fünfte Zeichen (Ullstein Taschenbuch Nr.26725 ISBN-10: 3548267254)

Der Erlöser (Ullstein Taschenbuch Nr.26968 ISBN-10: 3548269680)

Der Schneemann (Ullstein Taschenbuch Nr.28123 ISBN-10: 3548281230)

Leopard (Ullstein Taschenbuch Nr.28321 ISBN-10: 3548283217)

Die Larve (Ullstein Taschenbuch Nr.28493 ISBN-10: 3548284930)


Ganz aufmerksamen Zeitgenossen soll nicht verschwiegen werden, dass es auch einen zehnten Band gibt , an dem Harry aber nur statistisch teilnimmt.

Alle Bände sind auch gebraucht oder bei einem großen Internet-Auktionshaus günstig zu erwerben.




Viel Spaß beim Lesen.


Gruss

Michael

__________________________________________
Alkohol ist ein hervorragendes Lösungsmittel: Es löst Familien, Ehen, Freundschaften, Arbeitsverhältnisse, Bankkonten, Leber- und Gehirnzellen auf. - Es löst nur keine Probleme

… unsere Narben haben die Angewohnheit uns daran zu erinnern, daß die Vergangenheit einmal Realität war … H.L. "Roter Drache"

volker2 Offline




Beiträge: 160

21.06.2015 17:43
#21 RE: CliC liest und empfiehlt.. Zitat · antworten

Hallo zusammen,

ich kann Michael nur zustimmen.
Ich habe in den letzten 5 Jahren viele Krimis gelesen. Diese Bücher waren/sind für mich die allerbesten Kriminalromane.
Gruß Volker

Sec
Beiträge:

21.06.2015 19:02
#22 RE: CliC liest und empfiehlt.. Zitat · antworten

Dann kann ich auch James Lee Burke empfehlen.
Interessant dürfte besonders seine Dave Robicheaux Reihe sein. Spielt im heissen Süden der USA, vorwiegend im Raum New Orleans und fängt nicht nur hervorragend das dortige Lebensgefühl und die alten, rassistischen Muster der Südstaaten ein, sondern zeigt einen Hauptdarsteller, der seine Traumata aus dem Vietnamkrieg lange Jahre mit Alkohol ruhig gestellt hat und auch immer wieder mit seinen Dämonen kämpft und bisweilen auch verliert.

 Sprung  
CliC social media Streiflicht:

disconnected CliC Themen Chat Mitglieder Online 0
Besucht uns auch bei



Xobor Forum Software von Xobor