Dieses Forum verwendet Cookies und soziale Plugins wie Facebook und Twitter.
Indem Sie weiter auf diesem Forum navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet-Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.
Sie erfahren mehr dazu und über unsere Hinweise zum Datenschutz und zu den hier genutzten sozialen Plugins unter Impressum/Datenschutz
 Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 505 mal aufgerufen
  
 CliC Vorstellungstermine und Präventionsveranstaltungen
Co-Administration Offline




Beiträge: 2.062

02.12.2014 08:46
Präventionsveranstaltungen von CliC Zitat · antworten

Wir von CliC arbeiten auch im Bereich "Prävention". Dabei arbeiten wir direkt mit den Unternehmen zusammen.

Derzeit sind wir z.B. wieder im Hause Draeger (Medizin- und Sicherheitstechnik; Lübeck) zu Gast und führen dort mehrere Suchtpräventionsveranstaltungen "der etwas anderen Art" durch.

Wir bedanken uns schon jetzt für die tolle Beteiligung der letzten Woche - die Azubis waren spitze!

Wir freuen uns über die super Rückmeldungen der Auszubildenden das zeigt uns, dass wir erreichten was wir wollen: nämlich mit unserer etwas ... ähm... unorthodoxen Art dafür zu sorgen, dass auch so ernste Themen nicht als langweilige Pflichtveranstaltung erlebt werden und so automatisch eine lockere offene Atmosphäre entsteht, von der jeder eindeutig mehr mitnimmt als nur ein "war auch anwesend".

Diese Woche arbeiten wir über 4 Tage hinweg mit den Ausbildungsbeauftragten, das wird sicher genauso spannend.

Wie so eine Veranstaltung abläuft hat aber natürlich bei aller Lässigkeit auch bei uns einen auf die jeweilige Zuhörerschaft zugeschnittenen Themenplan. Wie immer kommt es da halt auf die Art der Präsentation an, ob das kurzweilig oder zum Schnarchen ist. Wir haben definitiv noch nie Schnarcher gehört...

So z.B. sieht er in etwa aus:
Programm: Vormittag
• Definition Sucht ; reichlich mit Eigenanekdoten garniert
• Unterschied Missbrauch - Abhängigkeit - ein wenig möglichst unstaubige Theorie
• Wie fängt eine Sucht an (mit reger freimütiger Diskussion)
• Übersicht Suchtmittel (nein, vergesst es: wir haben keine mit! ;-))
• Alltag mit einer Sucht (da lassen wir ein wenig die Hosen runter, wie sichs so lebte mit Sucht - immer gerne mit reger Diskussion)
• Wege aus der Sucht (mit noch regerer Diskussion und unseren Ideen)

Programm Nachmittag
• Coabhängigkeit/Umfeld Süchtiger (da sind wir dann schon angewärmt, hier meist mächtig Diskussion)
• Wie bei Sucht miteinander Reden (noch mächtigere Diskussion)
• Ansprechen von auffälligem Verhalten (brenzlig, brenzlig -ab er geht; wir reden Klartext.)
Je nach Zuhörerschaft setzen wir dann z.B. noch Schwerpunkte für Azubis:
• Missbrauch ist Vorstufe zur Sucht - Partytime etc.
• Alternativen? (ja, es gibt sie! )
• Miteinander reden / Ansprechen - "handling von Süchtlern"
- bei den Ausbildern liegen natürlich noch zusätzlich betriebliche Belange und weitere Schwerpunkte in Bezug auf Fürsorgepflicht, Mitarbeiterunterstützung und -führung im Focus.

Fragen aller Art sind bei uns immer erlaubt und die Antworten werden wegen der Authentizität geschätzt.

Wir zitieren mal ein Feedback vom letzten Mal: "Lebendiger Vortrag mit persönlichen Erfahrungen, der sich positiv von erlebten Verunstaltungen der Theoretiker abhebt"
Genau. So wünschen wir uns das.
Und freuen uns auf die heutige und alle noch kommenden Veranstaltungen.

(und können gerne auch von anderen Unternehmen für solche Veranstaltungen "gebucht" werden; Kontakt unter http://clic-deutschland.de/fortbildung/.

viele Grüße von Ingrid

PS: Clean ist cool!

CliC Lübeck Offline




Beiträge: 1.828

04.11.2015 19:01
#2 RE: Präventionsveranstaltungen von CliC Zitat · antworten

Auch dieses Jahr wieder, da brauchen wir nur ein paar Ergänzungen zu Ingrids Beitrag vom vorigen Jahr

Eine Veranstaltung haben wir bereits im Hause DRÄGER für die Leiter der Ausbildung durchgeführt.





Derzeit sind wir z.B. wieder im Hause DRÄGER (Medizin- und Sicherheitstechnik; Lübeck) zu Gast und führen dort mehrere Suchtpräventionsveranstaltungen "der etwas anderen Art" durch.



Wir freuen uns über die super Rückmeldungen der Auszubildenden das zeigt uns, dass wir erreichten was wir wollen: nämlich mit unserer etwas ... ähm... unorthodoxen Art dafür zu sorgen, dass auch so ernste Themen nicht als langweilige Pflichtveranstaltung erlebt werden und so automatisch eine lockere offene Atmosphäre entsteht, von der jeder eindeutig mehr mitnimmt als nur ein "war auch anwesend".

Diese Woche arbeiten wir über 2 Tage hinweg mit den Ausbildungsbeauftragten, das wird sicher genauso spannend.

Im Dezember folgen dann nochmal 3 Tage mit den Azubis und den Ausbildungsbeauftragten.

Zu den Inhalten im letzten Jahr hat sich nicht viel verändert.

So z.B. sieht er in etwa aus:
Programm: Vormittag
• Definition Sucht ; reichlich mit Eigenanekdoten garniert
• Unterschied Missbrauch - Abhängigkeit - ein wenig möglichst unstaubige Theorie
• Wie fängt eine Sucht an (mit reger freimütiger Diskussion)
• Übersicht Suchtmittel (nein, vergesst es: wir haben keine mit! ;-))
• Alltag mit einer Sucht (da lassen wir ein wenig die Hosen runter, wie sichs so lebte mit Sucht - immer gerne mit reger Diskussion)
• Wege aus der Sucht (mit noch regerer Diskussion und unseren Ideen)

Programm Nachmittag
• Coabhängigkeit/Umfeld Süchtiger (da sind wir dann schon angewärmt, hier meist mächtig Diskussion)
• Wie bei Sucht miteinander Reden (noch mächtigere Diskussion)
• Ansprechen von auffälligem Verhalten (brenzlig, brenzlig -ab er geht; wir reden Klartext.)
Je nach Zuhörerschaft setzen wir dann z.B. noch Schwerpunkte für Azubis:
• Missbrauch ist Vorstufe zur Sucht - Partytime etc.
• Alternativen? (ja, es gibt sie! )
• Miteinander reden / Ansprechen - "handling von Süchtlern"
- bei den Ausbildern liegen natürlich noch zusätzlich betriebliche Belange und weitere Schwerpunkte in Bezug auf Fürsorgepflicht, Mitarbeiterunterstützung und -führung im Focus.

Fragen aller Art sind bei uns immer erlaubt und die Antworten werden wegen der Authentizität geschätzt.

Wir zitieren mal ein Feedback vom letzten Mal: "Lebendiger Vortrag mit persönlichen Erfahrungen, der sich positiv von erlebten Verunstaltungen der Theoretiker abhebt"
Genau. So wünschen wir uns das.
Und freuen uns auf die morgige und alle noch kommenden Veranstaltungen.

(und können gerne auch von anderen Unternehmen für solche Veranstaltungen "gebucht" werden; Kontakt unter http://clic-deutschland.de/fortbildung/.
LG Uwe
und nochmal Dank an Ingrid für die ausführliche Beschreibung vom letzten Jahr...

Im Anhang das Feedback der H(uman) R(essource) für die durchgeführten Seminare.

Dateianlage:
DRÄGER Referenz II.pdf
DRÄGER Referenz I.pdf
CliC Lübeck Offline




Beiträge: 1.828

29.11.2015 19:23
#3 RE: Präventionsveranstaltungen von CliC Zitat · antworten

Morgen Vormittag werden wir wieder mit 2 Referenten unser Seminar im Hause DRÄGER durchführen.

Dieses in Zusammenarbeit mit dem betriebl. Suchtberater dort vor Ort.

Wir freuen uns auf diese inzwischen schon festen Bestandteil unserer Präventionsarbeit.

LG Uwe

CliC Lübeck Offline




Beiträge: 1.828

02.12.2015 07:23
#4 RE: Präventionsveranstaltungen von CliC Zitat · antworten

Heute geht es weiter mit unser diesjährigen Präventions-Reihe im Hause DRÄGER.

Als Tagesseminar von 09-17:00 stehen wir heute den ABB zur Verfügung.

ABB = Ausbildunsgbeauftragte. Diese leiten die einzelen Abteilungen der verschieden Zweige der Ausbildung bei DRÄGER.
(Informatik, Mechatroniker, Büro/Kommunikation, sowie die Studenten die neben dem Studium eine erweiterte Ausbildung dort machen.)

Die Inhalte unseres Seminars sind den verschiedenen Bedürfnissen im Unterschied zu den Azubis angepasst und modifiziert.

LG Uwe

CliC Lübeck Offline




Beiträge: 1.828

05.10.2016 11:02
#5 RE: Präventionsveranstaltungen von CliC Zitat · antworten

Heute wieder ein Seminar in Sachen Prävention.

Unterwegs sind wir zur VOLKSBANK LÜbeck, um den dortigen Abt-Leitern die Besonderheiten des Suchtmittelkonsums im Betrieb nahe zu bringen und frühe Interventionsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Wir freuen uns auf ein spannendes Seminar " Umgang mit Sucht im Betrieb" und auf diese neue Herausforderung.

Neben der Volksbank Lübeck, hat auch ein weiterer Finanzdienstleister Interesse an unseren Seminaren gezeigt.

Wie wichtig dieses Thema ist, kann man an den nackten Zahlen sehen:

Ca 8-10 % jeder Belegschaft hat einen missbräuchlichen oder abhängigen Konsum von Suchtmitteln und ist dementsprechend
leistungsgemindert. Vom leidenden Betriebsklima ganz zu schweigen.


Wir bieten und zeigen Skills um früh einzugreifen und Hilfe zu vermitteln.

Das alles in der ganz besonderen CliC- Art!


LG Uwe

____________________________________________
Wer nach vorne kommen will, muss Regeln brechen. Wer innovativ sein will, muss Konventionen missachten. Wer Kreatives schaffen will, muss Bestehendes vergessen.

CliC Lübeck Offline




Beiträge: 1.828

11.10.2016 07:11
#6 RE: Präventionsveranstaltungen von CliC Zitat · antworten

Auch an Schulen wird unser Präventionsmodul gerne gesehen.

Heute sind wir im Haus Arild ==> CliC hier für Info
um an der dortigen Klassenstufe 9 eine Präventions-Veranstaltung nach CliC -Art durchzuführen.

Wir freuen uns auf regen Austausch, viele Fragen und lebhaftes Mitmachen der Schüler.

LG Uwe

____________________________________________
Wer nach vorne kommen will, muss Regeln brechen. Wer innovativ sein will, muss Konventionen missachten. Wer Kreatives schaffen will, muss Bestehendes vergessen.

CliC Lübeck Offline




Beiträge: 1.828

27.02.2017 11:21
#7 RE: Präventionsveranstaltungen von CliC Zitat · antworten

CliC ist wieder unterwegs:
Im Rahmen der Aktiosntage der Sucht - und Gewaltprävention sind wir 3 Tage vor Ort in der Emil-Possehl-Schule.

==> CliC hier für mehr Info

Wir freuen uns auf 3 interessante Veranstaltungen.

LG Uwe

____________________________________________
Wer nach vorne kommen will, muss Regeln brechen. Wer innovativ sein will, muss Konventionen missachten. Wer Kreatives schaffen will, muss Bestehendes vergessen.

 Sprung  
CliC social media Streiflicht:

disconnected CliC Themen Chat Mitglieder Online 0
Besucht uns auch bei



Xobor Forum Software von Xobor